Insel Usedom

Usedom Karte

Inselurlaub auf der Sonnenseite? Dann ab in die "Badewanne der Berliner". So wird Usedom, die sonnereichste deutsche Ostseeinsel, nämlich auch gerne bezeichnet. Usedom verwöhnt seine, durchaus nicht nur aus Berlin stammenden Besucher, mit mehr als gutem Wetter. Die zweitgrößte deutsche Insel präsentiert auf 445 km² eine landschaftlich äußerst reizvolle Vielfalt, die reinen Badeurlaubern verschlossen bleibt.

Usedom befindet sich im östlichsten Teil der Deutschen Ostseeküste. Erst im Dezember 2007 ist der Grenzübergang bei Swinemünde für den freien Verkehr geöffnet. In der Tat ist Usedom die einzige dt. Insel, die einen Ferienwohnung auf Grenzübergang nach Polen hat. Auch mit einem Ferienhäuschen oder einer Ferienwohnung in Usedom (Ferien-Privat.de) könnte man per Fahrrad oder zu Fuß ins Nachbarland wandern. Für Autofahrer gibt es auch einen Grenzparkplatz. Hier findet seit 2007 das jährliche Open-Air-Musikfestival Usedom Rock statt.

Kaiserliches Strandflair auf Usedom

Zum einen ist da natürlich das ostseeeigene Strandflair mit den typischen Dünenlandschaften, breiten Sandstränden und imposanten Steilhängen. Alleine das ist natürlich ein legitimer Reisegrund. Doch dann gibt es da noch die legendären drei Kaiserbäder: Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Die Bäderarchitektur verzaubert durch prächtige Hotels und herrschaftliche Villen im griechisch-römischen Stil auch all jene, die mit Architektur gemeinhin nicht so viel anfangen können.

Wahrzeichen der Insel Usedom ist die Seebrücke in Ahlbeck mit ihrem charakteristischen Holzunterbau und dem hölzernen Pavillon.

Die grüne Seite Usedoms

Usedom wird auch als "grüne Insel" bezeichnet. Tatsächlich hat die "Badewanne" neben dem Strand ein relativ unberührtes Hinterland zu bieten. Hier finden sich Wiesen und Ackerflächen, Wälder, Seen oder Moorlandschaften. Die unberührte Natur Usedoms ist natürlich ein idealer Platz für den Naturpark Usedom. Er bietet Weiß- und Schwarzstörchen, Kranichen, Seeadlern und sogar Bibern oder Fischottern eine Heimat. Ein Highlight, nicht nur für Stadtkinder.

Die landschaftliche Schönheit Usedoms zog seit jeher bekannte Künstler in ihren Bann. Noch ehe an den Tourismus überhaupt zu denken war, ließen sich Dichter, Schriftsteller, Maler und Komponisten vom Zauber der Insel inspirieren. An das Schaffen Maxim Gorkis erinnert ein Museum. Auch Theodor Fontane oder Johann Strauß weilten längere Zeit in Usedom. Und wer gemächlich über die Strandpromenaden entlang der Kaiserbäder schlendert, überlegt bald selbst, wie er die überwältigenden Eindrücke am besten festhalten kann.

Gut möglich, dass Usedom nicht nur Künstler anzieht, sondern dass man auf Usedom zwangsläufig zum Künstler wird.

Auf Usedom lässt es sich natürlich nicht nur hervorragend entspannen und erholen, man kann auf der Insel Usedom auch Sprachreisen in Anspruch nehmen. Auf der Seite lisa-sprachreisen.de kann man viele tolle Sprachreisen finden und bequem von zuhause aus buchen.

Empfehlungen und Links

Hausbau in MV |   Ferienwohnung Ostseebad Heringsdorf | Ostsee-Leuchtturm-Nordsee-Inseln

Sie haben einen Link passend zu Usedom?
Linktauschanfragen an marketing@urlaub-nordostsee.de